Distanzunterricht bis 31.01.2021

Liebe Eltern und Erzieher,

erst einmal wünsche ich Ihnen allen ein frohes neues Jahr!

Wie Sie bereits sicherlich schon erfahren haben, bleiben die Schulen ab Montag geschlossen. Die Schüler werden zu Hause im Distanzunterricht lernen. Dazu werden Sie nach Absprache mit den Klassenlehrern informiert, welches Lernmaterial zu erarbeiten ist oder auch abgeholt werden muss. Diese Aufgaben sind verpflichtend und werden bewertet.

Für die Betreuung Ihrer Kinder können Sie zusätzliche Tage nutzen: "Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder - soweit möglich - zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten. Um die damit verbundene zusätzliche Belastung der Eltern zumindest in wirtschaftlicher Hinsicht abzufedern, soll bundesgesetzlich geregelt werden, dass das Kinderkrankengeld im Jahr 2021 für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 zusätzliche Tage für Alleinerziehende) gewährt wird. Der Anspruch soll auch für die Fälle gelten, in denen eine Betreuung des Kindes zu Hause erfolgt, weil dem Appell des Ministeriums für Schule gefolgt wird. " (Info des Schulministeriums).

Für absolute Notfälle kann eine Notbetreuung angeboten werden. Dazu müssen Sie jedoch dringend (mindestens 1 Tag vorher) im Sekretariat Ihr Kind schriftlich anmelden. Für Montag muss also morgen schon angemeldet werden, damit wir personell planen und auch alle Hygiene-und Abstandsregeln einhalten können.

Sollten Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrer!

Dann wünsche ich Ihnen allen noch einen schönen Tag,

mit freundlichen Grüßen M. Nagel

Zurück