Weihnachten an der PGS

Bei der großen Weihnachtsfeier der Paul-Gerhardt-Schule ging es wieder besinnlich, lustig und spannend zu. Die Kinder der Maulwurfklasse versuchten musikalisch den Weihnachtsmann zu wecken. Dieser war spät dran, der verschlafene Kerl.

Die zweiten Klassen, die einen gemeinsamen musikalischen Auftritt zur Gitarrenbegleitung zeigten, grüßten den Nikolaus  und die Rabenklasse sang und spielte eine Geschichte von drei frierenden Raben im Winter und ihren Ideen gegen die Kälte.

Die beiden Chor-AGs zeigten ihr Können mit der Geschichte vom Igel mit der roten Mütze und einem Flammentanz.

Aber auch all die fleißigen Helfer einer Schule wurden nicht vergessen, ihnen wurde bei dieser Gelegenheit besonders gedankt.

Es war für alle Beteiligten eine schöne Feier, die mit viel Applaus und Spaß bejubelt wurde.


<<< Hier geht es zu den Bildern >>>

Zurück